B11 Brandl - PKW in Graben/Person eingeklemmt

Die Feuerwehr Königsdorf wurde zu einem Verkehrsunfall an der B11 auf Höhe des Weilers Brandl alarmiert. Ein PKW, der in südlicher Richtung fuhr, kam auf kurviger, abschüssiger Strecke von der Fahrbahn ab und landete in einen Entwässerungsgraben. Dabei drehte sich das Fahrzeug und prallte am Ende des Grabens rückwärts gegen eine Böschung. Der Fahrer, der alleine im Auto saß, wurde dabei eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreien. Bei der Rettung unterstützten uns neben der örtlich zuständigen Ortsteilfeuerwehr Schönrain, die Nachbarfeuerwehren Mürnsee und Bad Heilbrunn. Ein zwischenzeitlich eingetroffener Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz.

Bericht merkur online


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 27. März 2018 10:36
Mannschaftstärke 6
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge Hilfeleistungslöschfahrzeug
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Schönrain
Feuerwehr Königsdorf
Feuerwehr Mürnsee
Feuerwehr Bad Heilbrunn
Kreisbrandinspektion
Rettungsdienst
ADAC-Luftrettung
Polizei