Schlauchanhänger (FwA-Schlauch)

kein Funkrufname

Auf dem Anhänger befinden sich ca. 500 Meter B – Druckschläuche zur Löschwasserversorgung über lange Wegstrecken.

Das Hydrantennetz im Hauptort kann bei einem Einsatz maximal mit zwei Löschwasserversorgungsleitungen (ca. 2000 Liter) belastet werden. Deshalb ist es erforderlich, zusätzliches Löschwasser über lange Wegstrecken zu fördern.

Bei den vielen Weilern und landwirtschaftlichen Gebäuden außerhalb des Ortes gibt es meist nur einen Hydranten. Dort muss dann zusätzlich Löschwasser aus weiter entfernten offenen Gewässern gefördert werden.

Auch bei Wald – oder Flächenbränden ist die Schlauchreserve  auf dem  Anhänger zwingend notwendig.