Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

ehemaliges Fahrzeug

Baujahr 1968

Allradfahrgestell und Aufbau Magirus

Staffelbesatzung (6 Sitzplätze)

Beschreibung:

Fest eingebaute Heckpumpe mit einer Leistung 1600 l/min bei 8 bar

3000 l Löschwasserbehälter

Schaumausrüstung mit 120 l Mehrbereichsschaummittel

3 Atemschutzgeräte

Wasserbetriebener Hochdrucklüfter

Satz Hebekissen (8 - 16 Tonnen Hubkraft)

 

 

Das TLF 16/25 verrichtete jahrzehntelang treu seinen Dienst.  Der ursprünglich als Trockentanklöschfahrzeug ausgebaute LKW der FF Wolfratshausen wurde bei der Übernahme durch die Feuerwehr Königsdorf umgebaut. Dabei entfernte man die Pulverlöschanlage und vergrößerte den Löschwassertank um 500 Liter.

Die 750 Kg Pulveranlage verblieb in Wolfratshausen.                                                         

Der größere Löschwasserbehälter sicherte den Einsatzkräften im Erstangriff die Wasserversorgung, bis nachfolgende Verstärkung eintraf. So konnte manches Gebäude vor größerem Schaden bewahrt werden.

Das Fahrzeug war bis Mitte 2009 im Einsatz und wurde nach über vierzigjähriger Dienstzeit an die Feuerwehr Siegen (Nordrhein-Westfalen) abgegeben.