Laufen für Leben

12. Mai 2018
Feuerwehr
Der 5. Königsdorfer Lebenslauf

Auch dieses mal ließen wir es uns nicht nehmen, wieder feuerwehrtypisch am 5. Königsdorfer Lebenslauf des Vereins blut.ev (Bürger für Leukämie- und Tumorerkrankte eV.) teilzunehmen und zu spenden. Mit einer Frau und neun Männern im Feuerwehrschutzanzug schafften wir einen neuen Rekord. Pünktlich zum Startschuß rollte unser Löschfahrzeug mit Blaulicht an und es entstiegen, sehr zum Staunen der Zuschauer, sieben Atemschutzgeräteträger/in sowie drei Mann als Begleitpersonal, vorsorglich mit Ersthelferausrüstung. Unser Ziel, zwei Runden zu schaffen, konnten wir, trotz einigen Blasen an den Füßen, erreichen. Beim Zieleinlauf wurden wir deshalb von den Zuschauern enorm angefeuert. Nach Ablegen der Geräte drehten vier Mann noch eine Zusatzrunde, quasi zum Auslaufen. Während unserer Regenerationsphase am Sportheim wurden wir dann  kurzfristig zu einem Einsatz gerufen, der sich zum Glück als relativ harmlos herausstellte. Nach Aufrüsten der Fahrzeuge  am Feuerwehrhaus entschlossen wir uns noch zu einer Ehrenrunde, bevor wir endgültig in den Partymodus am Königsdorfer Sportgelände umschalteten. 

Der 5. Königsdorfer Lebenslauf bei herrlichsten Sonnenschein, gutgelaunten Läufern, begeisterten Zuschauern und einer perfekten Organisation war wieder einmal nicht zu toppen. 

 

Mehr zum Lebenslauf unter blut.ev