Christbaumversteigerung 2017

7. Januar 2017
Verein
Ein gelungener Abend für eine gemeinnützige Sache

Die alle zwei Jahre stattfindende Christbaumversteigerung am Samstag im Königsdorfer Postsaal war wieder einmal eine rundherum gelungene Veranstaltung.

Unter der bewährten Ansage unseres Vereinsvorstands und Auktionators Hans Hartl steigerten die zahlreichen Gäste  die reichlich geschmückten Tannenzweige.

Neben üppigen Brotzeittellern, Bauerngeräuchtem, selbstgemachten Brot und Hochprozentigem gab es allerlei Nützliches zu ersteigern. So kamen auch selbstgefertigte Vogelhäuschen, Brotkästen oder auch ein Schaukelpferd unter den Hammer. Heiß begehrt waren aber auch die zahlreichen Essensgutscheine regionaler Gastronomiebetriebe, oder die Rundflüge des Segelflugzentrums Königsdorf. Wer den Zuschlag bekam, dem reinigt im Frühjahr die Feuerwehr das eigene Auto und für den heimischen Haushalt konnte man jeweils zwei Feuerwehrmänner ersteigern, die für zwei Stunden das Fensterputzen übernehmen. Dass dabei ausschließlich die anwesenden Damen steigerten, war natürlich reiner Zufall.

Die Königsdorfer Feuerwehr möchte sich auf diesem Wege bei allen Firmen, Unternehmern und Privatpersonen bedanken, die durch finanzielle Zuwendungen, Sachspenden und großzügige Preisnachlässe dafür gesorgt haben, dass die Tannenzweige reichlich bestückt werden konnten.

Ein großes „Vergelt´s Gott" gebührt natürlich den zahlreichen Gemeindebürgern, den anwesenden Vereinsvorständen sowie den Vertretern der einheimischen Unternehmen und Institutionen, die eifrig gesteigert haben.

Mit Hilfe des Erlöses der Christbaumversteigerung finanziert der Feuerwehrverein seine gemeinnützigen Aktivitäten. Dabei unterstützt er die Jugendarbeit der Feuerwehr genauso, wie die Anschaffung technischer Geräte, die Ausstattung des Feuerwehrhauses oder den Kauf von persönlicher Schutzausrüstung für die Feuerwehrdienstleistenden.