Alarmbildschirm

9. Juli 2017
Feuerwehr
Erstinformation für alle Einsatzkräfte

Unser 2. Kommandant und Gerätewart Richard Vogl hat im Feuerwehrhaus einen Rechner mit Flachbildschirm im Flur der Fahrzeughalle installiert. Im Einsatzfall wird dort detailliert angezeigt, um welchen Einsatz es sich handelt und wo sich der Einsatzort befindet. Außerdem wird farblich unterschieden, ob es sich um einen Brand  (Alarmtext rot hinterlegt) oder um eine technische Hilfeleistung bzw. um einen sonstigen Einsatz (blau) handelt. Damit ist sofort klar, ob sich die Feuerwehrdienstleistenden mit der feuerhemmenden Atemschutzkleidung oder mit dem normalen Feuerwehrschutzanzug ausrüsten müssen. Weiter wird der Alarmtext über eine Sprachdurchsage mehrmals hintereinander ausgegeben, damit alle Einsatzkräfte, während sie sich ausrüsten, informiert werden. Steht kein Alarm an, zeigt der Bildschirm Datum und Uhrzeit, die aktuellen Termine in der Feuerwehr, die Wettervorhersage für die nächsten Tage, sowie aktuelle Unwetterwarnungen für den Landkreis. Gestartet wird der Bildschirm über die Betätigung des Zentralschalters.

 

Weitere Informationen unter  www.feuersoftware.com