Sie wollen uns unterstützen?

Welche Möglichkeiten haben sie?

Mitglied werden

Eine Möglichkeit ist, dem Verein "Freiwillige Feuerwehr Königsdorf e. V."  als förderndes Mitglied beizutreten. Fragen sie einfach jemanden aus der Vorstandschaft oder schreiben sie eine E-Mail an vorstand@ff-koenigsdorf.de und füllen sie den Aufnahmeantrag aus, der auf dieser Seite unter "Satzung/Formulare" heruntergeladen werden kann.

Uns würde es natürlich besonders freuen, wenn sie als Feuerwehranwärter in die kommunale Einrichtung "Freiwillige Feuerwehr Königsdorf" eintreten würden (Aktives Mitglied), denn tatkräftige Unterstützer können wir immer gebrauchen. Sie durchlaufen dann eine Feuerwehrgrundausbildung, die mit einer Prüfung abschließt. Mit der Aufnahme in die Feuerwehr werden sie normalerweise automatisch Mitglied im Feuerwehrverein. Für die aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr muss man zwischen 14 und 65 Jahre alt sein. Auch Quereinsteiger sind bei uns jederzeit willkommen. Über die Aufnahme entscheidet der Kommandant.

In beiden Fällen wird ein bescheidener Jahresbeitrag erhoben, mit dessen Hilfe die Vereinsarbeit finanziert wird bzw. Ausrüstungsgegenstände beschafft werden.

 

Spenden

Wenn sie unsere Arbeit gut finden und uns unterstützen wollen, können sie auch gerne Spenden.

Selbstverständlich sind wir als gemeinnütziger Verein dazu berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

 

Die Bankverbindung lautet:

Raiffeisenbank Isar- Loisachtal    IBAN: DE72 7016 9543 0002 5265 73  BIC: GENODEF1HHS

 

Veranstaltung

 

Eine weitere Möglichkeit unsere Arbeit zu unterstützen, ist der Besuch der alle zwei Jahre stattfindende Christbaumversteigerung kurz nach Weihnachten.

Hier können sie in gemütlicher Runde im Königsdorfer Postsaal geschmückte Äste eines Christbaumes ersteigern.

An den Ästen hängen allerlei nützliche Sachen, die man gut gebrauchen kann. Ganz nebenbei fördern sie die Vereinstätigkeiten.

Was passiert mit den Spenden?

 

So haben wir ihre Spenden in den letzten Jahren verwendet

   2006        Kauf von 12 Funkmeldeempfängern (Piepser zur stillen Alarmierung) 1.200 €  
     Baukosten Feuerwehrhaus   12.100 €  
2007      Kauf von Einrichtungsgegenständen für Atemschutzwerkstatt im Feuerwehrhaus 680 €  
     Kauf von Zubehörteilen für den Gerätesatz Absturzsicherung 150 €  
2008      Anschaffung eines Hochdrucklüfters zum Belüften von verrauchten Räumen 1.850 €  
2009      Kauf von Funktionswesten für Gruppenführer und Einsatzleiter 140 €  
     Restaurierung der Vereinsfahne 1.100 €  
     Zuschuss an die Gemeinde für Beschaffung des neuen Feuerwehrfahrzeugs HLF 20 11.500 €  
2011      Anschaffung einer Mehrzweckleiter 500 €  
     Anschaffung eines Laptop für Schulungszwecke 450 €  
     Anschaffung Strickmützen für die aktive Mannschaft 250 €  
2012      Anschaffung Lederstiefel für jeden Aktiven 2.000 €  
2013      Anschaffung Wärmebildkamera 4.500 €  
2014      Umbaukosten Feuerwehrhaus 4.000 €  
     Kauf einer kompletten Werkstatteinrichtung 2.800 €  
2015      Baukosten Feuerwehrhaus 4.560 €  
     Anschaffung Einsatzzelt 1.100 €  
2016      Baukosten Feuerwehrhaus 4.000 €  
     Anschaffung Defibrillator 1.950 €  
     Anschaffung Laserdrucker 300 €  

                       

Satzung/Formulare