Mannschaft

Was sie über uns wissen sollten

Im richtigen Leben

gehen alle Mitglieder der Königsdorfer Feuerwehr einem "normalen" Beruf nach, besuchen noch die Schule, studieren oder absolvieren eine Lehre.

Fachleute aus der Praxis

Während Übung und Einsatz trifft man bei uns beispielsweise auf Handwerker aus Bau-, Elektro-, Kraftfahrzeug-, Lebensmittel-, oder Holzhandwerk, Land -und Forstwirte, Schüler und Studenten,  Facharbeiter, Meister oder Techniker der Maschinenbau- Elektro-, oder Chemieindustrie, sowie auf unsere Profis von Berufs - oder Werkfeuerwehren, um nur einige zu nennen.

Und das Beste daran ist, alle arbeiten Hand in Hand für eine gemeinnützige Sache.

Diese Vielzahl der beruflichen Qualifikationen wirkt sich natürlich sehr positiv auf das Einsatzgeschehen aus. So gibt es fast kein Einsatzszenario, bei dem ein Einsatzleiter nicht auf Fachleute mit entsprechender Berufserfahrung zurückgreifen kann.

Ein echtes Ehrenamt

Alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren verrichten ihren Dienst ehrenamtlich, das heißt, wir bekommen keinerlei finanzielle Entlohnung für unsere Arbeit.

Dennoch sind wir verpflichtet, an Übungs-  und Ausbildungsveranstaltungen teilzunehmen und im Alarmfall Tag und Nacht schnellstmöglich auszurücken.

Flächendeckende Hilfe

Im Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen gibt es 58 Freiwillige Feuerwehren.

Neben anderen Hilfsorganisationen stellen knapp 3100 Feuerwehrdienstleistende Tag und Nacht sicher, dass im Falle eines Unglücks sofort professionelle Hilfe geleistet wird. 

Damit genügend Fachkräfte auch weiterhin zur Verfügung stehen, werden in den Feuerwehren derzeit ca. 250 Jugendliche ausgebildet.

Lebenslanges Lernen

Um professionelle Hilfe leisten zu können, bilden wir uns ständig fort. Neben internen Übungen und Schulungen  erfolgt die überörtliche Ausbildung entweder auf Landkreisebene durch die Kreisbrandinspektion, in einer der drei staatlichen Feuerwehrschulen Bayerns oder bei anderen Hilfsorganisationen.

Neben der Feuerwehrgrundausbildung als Truppmann/frau bzw. als Truppführer haben viele unserer Feuerwehrdienstleistenden Zusatzausbildungen durchlaufen. Dazu gehören u. a. folgende Qualifikationen:

Leiter einer Feuerwehr Jugendwart Technische Hilfeleistung Kettensägenführer
Zugführer Maschinist Rettungsassistent Hochwasserschutz
Gruppenführer Leiter des Atemschutzes Sanitäter Sachkunde für Absturzsicherung
Gerätewart Atemschutzgeräteträger Ersthelfer Frühdefibrillation
Ausbilder in der Feuerwehr Absturzsicherung Sprechfunker Brandschutzerziehung