Bibisee / Schwan im Eis

Wir wurden telefonisch von der Leitstelle informiert, dass ein Passant am Bibisee einen, im Eis festgefrorenen Schwan beobachtet hat. Nach Ankunft am See wurde das Tier an der Wasserwachtstation ca. 30 Meter vom Ufer entfernt sitzend, gesichtet. Als sich ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung durch das dünne Eis langsam in Richtung Schwan vorarbeitete, stand dieser plötzlich auf und flog davon. Wir packten wieder alles zusammen und fuhren zurück.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Telefonisch durch die Leitstelle
Einsatzstart 15. Januar 2020 15:50
Mannschaftstärke 2
Einsatzdauer 40 Minuten
Fahrzeuge HLF20
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Königsdorf