Leitern in der Feuerwehr

3. Mai 2019
Feuerwehr
30 Meter überm Boden

Am Freitag stand die Ausbildung an den verschiedenen Feuerwehrleitern auf dem Programm. Als besonderes Highlight fuhr pünktlich um halb acht die nagelneue Drehleiter der Feuerwehr Geretsried bei uns auf den Hof. Während sich eine Gruppe mit der Handhabung der tragbaren Leitern unserer Feuerwehr beschäftigten, stand Drehleitermaschinist Thomas Kinkal der zweiten Gruppe Rede und Antwort. In der Unterweisung ging es beispielsweise um den Platzbedarf, den so eine Drehleiter am Einsatzort benötigt. Auch Tragfähigkeit, Sicherheitsvorschriften, Kommunikation und Montage der Anbaugeräte waren Themen, die ausführlich besprochen wurden. Zum Abschluß kamen alle Teilnehmer dann noch in den Genuß, Königsdorf aus 30 Meter Höhe zu sehen, was sicherlich einen bleibenden Eindruck hinterlies.

Für die Beseitigung von Sturmschäden, die Wasserabgabe bei Dachstuhlbränden, das Sichern von Einsatzkräften auf Dächern, die Tragehilfe beim Patiententransport oder auch für die berühmte Katze auf dem Baum sind wir auf Drehleitern angewiesen. Deshalb sind solche praktischen Unterweisungen äußerst interessant und sehr nützlich.

Einige Kameraden philosophierten schon ausgiebig darüber, ob denn das Großfahrzeug in unsere Fahrzeughalle passen würde. 

Wir bedanken uns bei der Führung der Feuerwehr Geretsried für die Bereitstellung der Drehleiter und besonders bei Thomas Kinkal für die kompetente, kurzweilige Unterweisung in der Praxis.