Schutzbereich

Hier erfahren sie etwas über unsere Gemeinde

Königsdorf mit seinen ca. 3200 Einwohnern ist eine ländlich geprägte Gemeinde im bayerischen Voralpenland.                       

Das gesamte Gemeindegebiet erstreckt sich auf insgesamt 45 Quadratkilometer und besteht aus 23 Ortsteilen.                                                                  

Die Flächen rund um den Ort werden hauptsächlich land – und forstwirtschaftlich genutzt. In den Ortsteilen Wiesen und Grafing erfolgt gewerblicher Kiesabbau. 

Im gesamten Ort und besonders im neu geschaffenen Gewerbegebiet sind eine Vielzahl von mittelständischen Handwerks – und Gewerbebetrieben angesiedelt.

Auf einem Höhenzug weithin sichtbar, ist Königsdorf Ziel für viele Erhohlungssuchende. Ausgedehnte Wald – und Moorflächen um den Ort, sowie die Flüsse Isar und Loisach laden zu Exkursionen in die Umgebung ein.

Die passende Infrastruktur bietet hier ein Hotel, mehrere Gaststättenbetriebe, ein Campingplatz, ein Badesee sowie die Jugendsiedlung Hochland.

Wer sich das bayerische Oberland mit seinen Bergen und Seen von oben ansehen will, der ist am Segelflugzentrum Königsdorf bestens aufgehoben.  

Von München erreicht man Königsdorf am schnellsten über die Garmischer Autobahn A95, Ausfahrt Wolfratshausen und weiter in südlicher Richtung über die B11 (45km).

Die Stadt Geretsried schließt direkt nördlich an das Gemeindegebiet an, die Kreisstadt Bad Tölz erreicht man nach ca. 11 Kilometern in südöstlicher Richtung

Neben der Feuerwehr Königsdorf stellen die eigenständigen Feuerwehren Osterhofen und Schönrain die Gefahrenabwehr im Gemeindegebiet sicher.

Quelle: Wikipedia

 

Der Ort

Die Umgebung

Die Landschaft